Filmzension - Deadpool

12. Februar 2016 |

Gestern war es endlich soweit, nach Monaten des Wartens und des Trailerindauerschleifeansehens, habe ich Deadpool im Kino gesehen! Und was soll ich sagen? Der Film ist der HAMMER!
Keine Angst, dieses Mal gibt es keine Spoiler zum Film, also lehnt euch zurück in genießt die Fahrt!

Fange ich mit dem Teil an, den ich kritisieren würde, wenn ich dazu gezwungen wäre, mir etwas aus dieser Awesomeness herauspicken. Die Story ist sehr überschaubar und ebenso vorhersehbar.Und durch die Spiellänge von gerade einmal 108 Minuten, kommt der Film doch ein bisschen kurzweilig daher. Aber ich glaube, die wenigsten erwarten bei dem Film eine großartige Geschichte, Nicht, dass die Avengers-Filme oder so eine großartige Story haben,  aber ne, ihr wisst sicher worauf ich hinaus will.
Man sollte diesen Film wohl auch mehr als eine Einführung Deadpools in das Marvel Cinematic Universe (MCU) sehn. Denn im Grunde deckt dieser Film lediglich die Origin Story ab. Und die meine lieben Freunde, ist einfach nur richtig gut aus den Comics übernommen worden.

Ich gebe euch jetzt mal keine Zusammenfassung der Handlung, geht am besten mit so wenig Vorwissen wie möglich ins Kino, und lasst euch einfach mitreißen!

Daher gleich zum Punkt. Ich. Liebe. Diesen. Film! So, damit ist im Grunde eigentlich schon alles gesagt. Der Film ist obenaffentittengeil, für mich persönlich, die beste Marvel-Verfilmung bisher, und definitiv einer der coolsten und geilsten Filme, die ich jemals gesehen habe!

Wem das jetzt noch nicht reicht, für den gehe ich mal etwas mehr ins Detail, keine Angst, ganz ohne Spoiler.

Der Film hatte mich bereits nach den ersten fünf Minuten, als sich Deadpool, den Ärmel hoch geschoben hat und an seinem Handgelenk eine Adventure Time Uhr zum Vorschein kam. Für die, die es nicht wissen, Adventure Time ist meine absolute Lieblingsserie überhaupt, daher ja.

Es geht auch gleich direkt in die Vollen, Es wird geballert, gemetzelt und ein cooler Spruch nach dem anderen vom Stapel gelassen. Dabei springt der Film immer zwischen der Gegenwart in der Deadpool seinen Gegner jagt, und der Vergangenheit in der man sieht, wie aus Wade Wilson Deapool wurde.

Für mich persönlich wird der Film durch zwei Dinge getragen, 1. den Humor und 2. durch Ryan Reynolds. Ich mochte Ryan Reynolds bisher eher nicht so. Der war halt einer dieser Eye-Candy-Schauspieler, die im Grunde eigentlich keine nennenswerten Rollen haben und meistens, einfach nur gut aussehen. Nach Green Lantern, fand ich ihn dann sogar richtig kacke, weil na ja, wer den Film gesehen hat, weiß warum. Und ich war ehrlich gesagt, auch nicht sonderlich begeistert darüber, dass Mr. Reynolds erneut in die Rolle eines "Superhelden" schlüpft, vor allem in die, eines so coolen. Nach den ersten Teasern und Trailer jedoch, hat sich meine Meinung gedreht und jetzt, nachdem ich den Film gesehen habe, liebe ich den Typ einfach! Das er Deadpool so grandios und perfekt verkörpern würde, hätte ich echt im Leben nicht gedacht. Der Kerl ist einfach Deadpool!

Der Humor, ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite, wird das ganz MCU einmal komplett durch den Kakao gezogen, es wird alles und jeder verarscht und Deadpool ist davon nicht ausgenommen.
Auf der anderen Seite ist es schon ein sehr oberflächlicher Humor, also den muss man schon mögen, damit es richtig zündet. Ich mochte ihn, die meisten Leute im Saal ebenso, denn, wenn ich das jetzt mal so beurteilen müsste, dann haben sich einfach alle ständig bepisst vor lachen.
Ich habe glaube ich, noch keinen Film gesehen, der so ein Feuerwerk an coolen Sprüchen und Gags geboten hat, wie Deadpool. Wahrscheinlich denkt ihr jetzt, ach komm, übertreib mal nicht so krass, so lustig kann das alles gar nicht sein! Doch ist es! Und wie! Der Film bietet 108 Minuten pure Unterhaltung. Es fängt beim Vorspann an und hört bei der Post-Credit-Scene (also, schön sitzen geblieben) auf.
Zumindest in der OV-Version die ich gesehen habe, aber den deutschen Trailer nach zu urteilen scheinen die Gags, ja sehr gut übernommen worden zu sein.

Wie in den Trailern zu sehen war, ist der Film auch sehr blutig, keine Angst auch wenn er in Deutschland ab 16 Jahren freigegeben ist, der Film ist zu 100% uncut. Also, man sieht schon ein paar sehr ekelige Sachen und Blut spritz  an allen Ecken und Enden.

So, was soll ich noch sagen? Also, wer sich den Film nicht anschaut ist selber Schuld, und der verpasst einfach mal einen der geilsten Filme des Jahres. Ach Quatsch, einen der geilsten Filmer EVER!





Kommentare:

  1. Mit deiner Meinung stimme ich dir zu 100% zu. Hammer Film und ich würde ihn mir in Dauerschleife ansehen wenn mein Geldbeutel es zulassen würde. Gags auf Kosten von Wolverine/ Hugh Jackman fand ich grandios und jeder der Deadpool kennt, weiß, wie die Beziehung zwischen den Beiden läuft. Aber nicht nur diese sondern auch das Ganze drumherum fand ich gelungen und stimmig.

    Wie du sagst, Handlung braucht man nicht unbedingt, aber wer will die schon, wenn es Gemetzel und Jokes am laufenden Band gibt. Ich hab mich köstlich amüsiert und die Zuschauer die auch im Saal waren haben sich mehr als einmal fast vor lachen in die Hose gemacht (mich mit eingeschlossen).

    Ich bin schon gespannt, ob es eine Fortsetzung geben wird und Ryan Reynolds als Deadpool passt wie Arsch auf Eimer, wenn ich das mal so sagen darf.

    Liebe Grüße ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. YES!
      Ich auch! Aber so was von. Sobald ich die DVD habe, schau ich den mindestens dreimal am Stück einfach nur! xD

      Haha, ist so. Die Story war echt dünn, aber dafür geht man ja auch nicht in den Film. Bei mir auch, ich glaube es haben einfach alle die ganze Zeit nur durchgelacht xD

      Darfst du, weil es stimmt und die Sache perfekt beschreibt! Ich finde, die hätten niemanden besseres für die Rolle finden können!

      Löschen
  2. Das ist auch so ein Film, der mich von Anfang an überhaupt nicht interessiert hat. Ehrlich gesagt habe ich vorher auch nie etwas von Deadpool gehört, bis der Trailer rausgekommen ist! xD Und diesen Ryan Reynolds kann ich mir einfach nicht antun, der ist so furchtbar! :D
    Aber schön, dass du so Spaß hattest ^^

    LG Jan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, wir sind ja keine BFFs oder so, und du hättest daher keinen Grund mir zu vertrauen, aber. SCHAU. DIR. DIESEN. FILM. AN!
      Ich mochte Ryan Reynolds auch nicht, überhaupt und so absolut gar nicht, aber in dem Film rockt er einfach nur gewaltig! Der Film ist so ultra lustig und cool einfach nur, du verpasst was richtig großartiges wenn du ihn dir nicht anschaust!

      Löschen
  3. Ich höre echt nur positives über den Film und ich kann es echt nicht abwarten ihn mir auch endlich anzugucken!
    Schon beim ersten Trailer dachte ich mich: "Den muss ich definitiv gucken!!!!". Und jetzt schwärmen auch noch alle, also versprechen die Trailer ja wohl nicht zu viel (Wie es ja gerne mal der Fall ist... -_-)
    LG
    Melina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau ihn dir so schnell an wie du kannst, er ist so genial einfach nur!

      Löschen
  4. Der.Film.Ist.Wirklich.Oberaffentittengeil!
    Stimme ich dir voll zu - wie du schon sagst, vom Vorspann bis zur letzten Sekunde pure Unterhaltung! Ich liebe einfach die Art wie die anderen Helden ihr Fett wegkriegen und natürlich die Anspielungen auf Green Lantern *gg*
    Deiner Rezension ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen

    Alles Liebe
    Rubin:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. YAY! Jaaa, ich hab mich auch einfach nur kringelig gelacht die ganze Zeit, auch am Ende, als sie ihm die Maske abstreift xDDD
      Danke :D

      Löschen
  5. Einfach nur genial! Ich war so froh den Film gesehen zu haben. Als ich gelesen hatte, dass Ryan die Hauptrolle spielt, musste ich einfach hin (Hintergrund: Ich habe acht mal Green Lantern gesehen xD)!- Tage später musste ich immer noch über einige Jokes lachen.

    AntwortenLöschen