Rat Queens: Sass and Sorcery - Kurtis J. Wiebe & Roc Upchurch

6. November 2014 |

Strong Female Character ist ja so eine Begrifflichkeit die zumindest im Moment, gerade im Young Adult-Sektor sehr eifrig diskutiert wird, absolut zu Recht wie ich finde.
Die Protagonistinnen (und damit meine ich Hauptfiguren) die in diese ''Kategorie'' fallen, kann man meiner Meinung nach gut an einer vielleicht auch eineinhalb Händen abzählen.
Dabei bedarf es doch eigentlich nur der drei H's um eine coole Heldin aufs Papier zu zaubern: Hirn, Humor und Herz. Gut, eine ordentliche Portion Badassness und eine kleine Prise Selbstironie, schaden nie, aber mehr bedarf es doch eigentlich wirklich nicht.
Zum Glück besitzen die Rat Queens all das und dann auch noch in vierfacher Ausführung!

Die Rat Queens sind Betty ein Halbling die gerne einen kippt und sich Pilze reinzieht, Dee, deren Familie einer Sekte angehört, die den blutsaugenden Tintenfisch-Gott N'yrgoth anbetet und die ein Problem im Umgang mit anderen Menschen hat, Hannah einer rockabilly Elfen-Magierin und Violet einer Zwergen-Kriegerin die sich ihren Bart abrasierte bevor es in Mode kam.
Als Söldner/Abenteurer-Truppe halten sie die Stadt Palisade von allerlei Monstern und Schurken sauber. Leider gehen die Ladys dabei nicht sehr zimperlich und feinfühlig vor, und sind so, einigen Bewohnern der Stadt ein Dorn im Auge...


Hach, was liebe ich diese Graphic Novel! Ich kann meine Begeisterung kaum in Worte fassen!
Die Abenteuer der Rat Queens sind blutig, brutal und voller Gags, ich hab mich an manchen Stellen echt bepisst vor lachen.
Allerdings ist der Humor recht derb und freischnauze, was vielleicht nicht jedem gefallen wird.
Kostprobe gefällig?





Auch mit Blut und der Darstellung von Gewalt wird in dieser Story nicht gegeizt und so teilen die Rat Queens nicht nur ordentlich aus, sondern müssen auch einiges einstecken.

Die Geschichte an sich, wird in diesem ersten Band noch recht oberflächlich behandelt.
Und auch wenn man die einzelnen Queens kennenlernt werden ihre individuellen Sorgen und Probleme auch nur an der Oberfläche angekratzt.
Alles in allem bin ich aber vollends begeistert, die Queens, sind laut, ganz sicher nicht auf die Schnauze gefallen, badass ohne Ende und haben doch ihre weichen und verletzlichen Seiten.
Die Dynamik innerhalb der Gruppe ist sehr gelungen, erinnert mich bisschen an diesen Nakama-Zusammenhalt wie man ihn in Shonen Manga wie One Piece oder Fairy Tail ect. finden kann.
Was durchaus positiv ist.
Richtig genial finde ich auch die optische Vielfalt der Queens und der anderen Charaktere, es gibt keine ausgehungerten Models, oder ausschließlich weiße Charaktere.

Das Artwork finde ich auch großartig, aber da bin ich eh recht leicht zu begeistern xD

Ich kann diese Graphic Novel nur jedem empfehlen der Bock auf eine sehr lustige und unterhaltsame Geschichte mir richtigen Kick-Ass-Heldinnen hat.
Und wer hat das bitte nicht?



• Image Comics •  Softcover, 148 Seiten  Rat Queens #1   7,46 € • 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen