[Filmzension] The Fault In Our Stars

15. Juni 2014 |

Es gibt Verfilmungen aus dem YA-/Jugendbuch-Setktor die sind das reinste Verbrechen an der Vorlage (City of Bones, Rubinrot, Divergent, Eragon ect.) dann gibt es Verfilmungen die sind wirklich richtig, richtig gut (Harry Potter 5-7.2, Catching Fire ect) und dann in den ganz seltenen Fällen, ist die Verfilmung besser als das Buch. TFIOS ist so ein seltener Fall.

The Fault In Our Stars aka Das Schicksal ist ein mieser Verräter ist ja quasi das Buch aller Bücher, und John Green ist der Messias/Retter/Held/Gott der Jugendliteratur...zumindest erklären ihn einige Menschen dazu.

Ich fand das Buch okay. Ich fand es nicht sonderlich authentisch, ich fand die Liebesgeschichte zwischen Hazel und Gus eher gewöhnlich und etwas merkwürdig und es hat mich emotional in keinster Weise berührt, ergriffen what ever.

Der Film jedoch... der Film hat mir richtig gut gefallen. Obgleich ich hier direkt sagen muss, ich hab den Film jetzt zweimal gesehen, und das reicht dicke für die nächsten zwei Jahre.
Tfios ist definitiv kein Film den ich jetzt wieder und wieder gucken könnte/würde. So einmal im Jahr reicht da vollkommen aus.

Der größte Kritikpunkt an dem Film (ist auch einer der Punkte die mich am Buch sehr gestört hat), ist einfach der, dass man quasi dazu genötigt wir Mitleid mit Hazel und Gus zu empfinden und deswegen zu weinen.
Das ist hat einfach so:

OMG! Die haben Krebs... aber ey, die sind noch voll jung ey, und das ist voll unfair und die verlieben sich, aber dann stirbt Gus, weil wegen Krebs und so LOS WEINE! DU MUSST JETZT WEINEN!!

Mir als Zuschauer direkt in die Fresse zu reiben wie unfair und traurig das alles doch ist, finde ich irgendwie semi-produktiv was die Tränenproduktion angeht.

Mein Highlight in dem Film (mal abgesehen von dem grandiosen Soundtrack) war Shailene Woodley






Die Frau kann spielen! In Divergent als Tris fand ich sie total dumm, die Rolle passt einfach überhaupt nicht zu ihr. Als Hazel jedoch... der Hammer! Für mich hat sie alle anderen (die ohnehin eher etwas blass gewirkt haben) krass an die Wand gespielt.
Weder Hänsel Joghurt (Gus) noch Nat Wolff (Isaac) noch Laura Dern (Frannie) konnte Shailene irgendwie das Wasser reichen. Die Frau trägt den Film und liefert einfach mal eine grandiose Leistung ab.

Okay, das kommt jetzt alles irgendwie voll negativ und kritisch rüber xD
Aber ich mochte den Film wirklich, sehr sogar. Also zumindest mehr als das Buch.

Ich glaube wenn man das Buch vorher nicht gelesen hat, und vollkommen unvorbereitet ins Kino geht, dann kriegt einen der Film so richtig und die Tränen schießen einem nur so aus den Augen. So wars zumindest bei meiner Schwester.

Jo, mein Fazit: Geht und schaut euch den Film unbedingt an, gerade wenn ihr (wie ich) das Buch eher durchschnittlich fandet, der Film wird euch bestimmt überzeugen.
Und wenn nicht, dann genießt einfach Shailene Woodleys Darbietung und die gute Musik im Hintergrund.






Kommentare:

  1. Hänsel Joghurt als Gus? hahaha :D war das absichtlich oder Autokorrektur? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absichtlich, weil ich seinen richtigen Namen doof finde xD

      Löschen
    2. Gut das stimmt, es gibt echt schönere Namen als Ansel ;D

      Löschen
  2. Lieber Herr Booknerd, ich fänd ja eine Einsortierung der Posts in Kategorien und/oder eine Suchfunktion auf deinem Blog total super, denn jetzt wüsste ich natürlich gerne, ob du Divergent auch "filmzensiert" hast :) Ich fand Shailene Woodley genauso super, von der werden wir hoffentlich noch viel sehen. Allerdings mochte ich sie auch in Divergent.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Howdy ^^

      Wenn du auf Filmzension unter dem Post-Titel oder in den Labels auf Filmszension klickst kommst du direkt zu allen Beiträgen, die so gelabelt sind. Da findest du dann auch meinen Beitrag zu Divergent :)

      Löschen
  3. Ich hab nicht wegen dem Krebs geweint sondern wegen dieser unglaublich süßen Liebesgeschichte und den ganzen Sachen die Gus für sie macht, aus Liebe, die fabelhaften Worte die sie sagen... die sind so unglaublich schön *~*

    AntwortenLöschen