NaNoWriMo & Dankeschön

11. November 2013 |

Viele wissen es wahrscheinlich nicht, aber nach zwei Jahren habe ich es mal wieder gewagt und nehme am diesjährigen NaNoWriMo teil. Für alle die nicht wissen was der NaNoWriMo ist hier eine kurze Erklärung: Man versucht innerhalb dieses Monats (also in 30 Tagen), einen Roman zu schreiben der 50.000 Worte umfasst. Im Grunde geht es da hauptsächlich um den Spaß und darum, die sich zum Schreiben zu motivieren und denn inneren Schweinehund zu überwinden.



Tja, jetzt ist Tag 11 und die Geschichte an der ich schreibe "Warum man Pekinesen nicht kitzelt", umfasst genau in dieser Sekunde 12. 376 Worte.  
Fehlen also noch 37. 624! Ob ich die in den nächsten 19 Tage schaffe... Ich hoffe es.
Da ich aber diese Woche und die nächste Woche bestimmt auch (vielen Dank Herr. E), einen richtig tollen Dienstplan habe, könnte es eng werden. Aber ich gebe mein bestes! Hussa!


Öhm ja, ich wollte mich dann nochmal für die allgemeine Unterstützung und die herzliche Aufnahme in die ''Buchblogger-Community'' bedanken. 
Besonders möchte ich auch noch einmal bei Jan bedanken der so nett war und mit der Erwähnung meines Blogs in einem seiner letzten Beiträge, die Werbetrommel gerührt hat. 
Bei Amelie, die mir den ausschlaggebenden Schubs verpasst hat, ohne den es diesen Blog sonst wohl gar nicht geben würde. Bei Tina die mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden ist. 
Und natürlich bei den ganzen Leute die hier schon 'nen Kommentar hinterlassen oder sich generell dazu entschieden haben, dem Geschreibsel von mir zu folgen.

Ich mach es mal kurz und auch die japanische Art


Danköööö!



Kommentare:

  1. Ich habe schon von dem NaNoWriMo gehört, aber nur von amerikanischen Autorinnen.... deswegen wusste ich gar nicht genau um was es geht... macht man das nur so? Oder werden die Geschichten auf irgendeiner Website hoch geladen? o.O
    Es hört sich auf jeden Fall tota lustig an. Da hätte ich gerne mitgemacht! Vorallem um meinen Schweinehund jetzt mal zu besiegen! xD aber okay, nächstes Jahr! Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück für die 50.000 Wörter! :) Halt uns auf dem laufenden ;)

    P.S.: Hach... Alexander Skarsgard...hach....xD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, das weiß ich so gar nicht ^^ Ich weiß das es eine extra NaNoWriMo Homepage gibt mit 'nem Forum usw. Ich bin da selbst aber nicht angemeldet und mach das eher mehr für mich :D

      Danke, danke zum Glück hab ich die kommende Woche Urlaub, da sollte ich dann noch ein gutes Stück schaffen :)

      Löschen